Meinereiner-Blog

Die Welt, das Leben und ich…

Gaststätte “Am Kamin”, Dornumersiel

Wir besuchten die Gaststätte am 13.08.2015:
Ich war schon einige Male dort gewesen und konnte bisher auch nie meckern. Diesmal ergatterten wir noch ein Plätzchen im Biergarten hinter dem Haus, direkt am Siel gelegen. Etwas eng gestellt, aber ganz nett.

Die Speisekarte übersichtlich, passend für ein Restaurant an dieser Stelle. Vorspeise wird eine Krabbencremesuppe. Hauptspeise einmal “Hamburger Schnitzel mit Spiegelei und Krabben”, einmal “Seelachsfilet mit Spinat überbacken”. Sonderbestellung waren Salzkartoffeln statt Bratkartoffeln zum Seelachs. Die Krabbencremesuppe war gut, nichts zu meckern. Das Hamburger Schnitzel teilweise etwas sehr platt geklopft, aber in Summe mit Krabben und Spiegelei sehr lecker. Die Bratkartoffeln war recht fettig-glasig, was nicht so optimal war. Der Seelachs kam erstmal mit falscher Beilage. Aber die Kellnerin entschuldigte sich sofort und die Salzkartoffeln waren eine Minute später zusätzlich am Tisch. Fehler sofort ausgebügelt. Passt. Essen war sehr lecker.

Die Bedienung… Wie hier schon jemand schrieb, hatte der Kellner wohl mit Peter Lustig gefrühstückt und kalauerte sich mehr schlecht als recht durch den Abend. Am Nachbartisch fehlte das Besteck, mein Alster dauerte eine halbe Stunde, obwohl ihm das Fehlen mehrfach selber auffiel… In Summe guter Durchschnitt. Kann man ruhig wieder besuchen.

Autor: Olaf

Bielefelder in Bayern. Arminia Bielefeld Fan (Schmerz-Sucher). Football Fan. Technik-Freund. Kino- und Musical-Fan. Hauptberuflich Online-Marketing-Fuzzi. Berufspendler und DB-/MVG-Geschädigter.

Kommentare sind geschlossen.