Meinereiner-Blog

Die Welt, das Leben und ich…

Filmtheater Metropolis in Passau

| Keine Kommentare

PassauNachtlebenKino

IMG 0069Das Metropolis ist nun nicht mehr das neueste Kino und steht klar im Schatten des neuen und modernen Cineplex. Entsprechend ist das Filmprogramm: abseits des Hollywood-Blockbusters. Dafür können hier auch kleinere, anspruchsvollere oder auch lokale Produktionen mal eine Weile laufen, ohne von irgendwelchen “3D-Den-muss-man-gesehen-haben-Filmen” verdrängt zu werden. Was ja in den großen Kinos immer wieder mal passiert.

IMG 0068

Das Ambiente ist ein klassisches Kino. Etwas angemufft, Klappsitze (aber noch okay), gute Lüftung statt Klimaanlage. Bild und Ton sind gut und scheinbar mittlerweile auch auf Digital umgestellt. 3 Säle gibt es hier. Das Foyer erinnert an alte Zeiten. Zum Einen, weil es nicht gearde neu ist, zum Anderen, weil es zum Teil mit alten Requisiten des Kinos bestückt ist. Ins Auge fällt sofort ein Filmprolektor von Anno-Dunnewind, bei dem sogar – laut Hinweiplakette – alle 300 Stunden ein Ölwechsel fällig ist. Zudem duftet es meist nach frischem Popcorn, welches frisch aus dem Topf der Popcorn-Maschine hüpft.

Leider ist das Kino nur über eine Treppe erreichbar, so dass es für Gehbehinderte bedingt tauglich, für Rollstuhlfahrer gänzlich untauglich ist.

Insgesamt ein nettes Kino, das noch das alte Ambiente ausstrahlt.

Mein Beitrag zu Filmtheater Metropolis – Ich bin olwes – auf Qype

Autor: Olaf

Bielefelder in Bayern. Arminia Bielefeld Fan (Schmerz-Sucher). Football Fan. Technik-Freund. Kino- und Musical-Fan. Hauptberuflich Online-Marketing-Fuzzi. Berufspendler und DB-/MVG-Geschädigter.

Kommentar verfassen